Sonntag, 30. Oktober 2016

Schwere Nachbeben - Stadtkern von Norcia geräumt

Nach dem heftigen Erdbeben in Mittelitalien am Sonntagvormittag sind in den Regionen Umbrien und Marken schwere Nachbeben registriert worden.

Teile der Stadt liegen in Trümmern.
Teile der Stadt liegen in Trümmern. - Foto: © LaPresse

Ein Erdstoß mit einer Stärke von 4,5 wurde um 14.34 Uhr zwischen Norcia und der Ortschaft Castelsantangelo su Nera gemeldet.

Das starke Nachbeben löste erneut Panik unter der Bevölkerung aus. Der Stadtkern von Norcia wurde komplett geräumt. Die Einsturzgefahr sei groß, teilte der Zivilschutz mit. Mehrere Betroffene weigerten sich allerdings, die Stadt zu verlassen.

Die Beben hatten bereits am Vormittag schwere Schäden in Norcia angerichtet. (STOL hat berichtet) 

stol/apa

stol