Dienstag, 25. Juli 2017

Schwerer Dengue-Ausbruch in Sri Lanka

Mehr als 100.000 Fälle des gefährlichen Denguefiebers haben in Sri Lanka Ärzte und Helfer alarmiert. Die Föderation der Rotkreuzgesellschaften sprach am Montag vom schlimmsten bisher erfassten Ausbruch der Virusinfektion in dem südasiatischen Land.

Das Fieber wird von bestimmten Stechmücken (Aedes) übertragen und kann für Kinder und Senioren tödlich sein.
Das Fieber wird von bestimmten Stechmücken (Aedes) übertragen und kann für Kinder und Senioren tödlich sein. - Foto: © APA/AFP

stol