Mittwoch, 07. September 2016

Schwerer Fahrradunfall bei Algund

Am frühen Mittwochnachmittag hat sich auf dem Radweg von Algund in Richtung Meran ein schwerer Fahrradunfall ereignet.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Ein Bundesdeutscher war auf dem Radweg in Richtung Meran unterwegs, als er gegen 13.30 Uhr auf der Höhe der Sportzone bei Algund stürzte und mit dem Kopf auf einen Begrenzungszaun aus Metall stürzte.

Da er keinen Helm trug, zog sich sich der 62-Jährige schwere Kopfverletzungen zu.

Das Weiße Kreuz Meran rückte gemeinsam mit dem Notarzt von Meran aus und nahm sich des Schwerverletzten an. Anschließend wurde er vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 nach Bozen geflogen.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol

stol