Freitag, 13. September 2019

Schwerer Radunfall am Reschensee

Am Freitag hat sich am Staudamm des Reschensees bei St. Valentin auf der Haide ein schwerer Radunfall ereignet.

Foto: Video Aktiv Schnals
Badge Local
Foto: Video Aktiv Schnals

Eine Touristin aus Deutschland war mit ihrem Fahrrad während einer Rundfahrt um den Reschensee aus nicht bekannten Gründen in einer Kurve kurz unterhalb des Staudamms gestürzt und hatte sich erhebliche Verletzungen im Gesicht sowie ein leichtes Schädelhirntrauma zugezogen. 

Die 62-Jährige wurde vom Team des Weißen Kreuzes Vinschgauer Oberland sowie einem zufällig anwesenden Notarzt aus Deutschland erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 nach Meran geflogen. 

stol

stol