Sonntag, 31. Januar 2016

Schwerer Skiunfall auf der Gran Risa

Ein Skiunfall hat sich am Sonntagvormittag auf der Weltcuppiste Grand Risa in Hochabtei ereignet. Eine junge Frau wurde dabei schwer verletzt.

Symbolbild.
Badge Local
Symbolbild.

Der Notruf ging um 9.45 Uhr bei der Landesnotrufzentrale ein. Eine 18-Jährige aus der Gegend von Ravenna war zu Sturz gekommen und hatte mit dem Kopf auf der Piste aufgeschlagen.

Die junge Italienerin hat sich dabei ein schweres Gesichts- und auch Brustkorbtrauma zugezogen.

Die Pistenrettung der Carabinieri eilte der Verunglückten zu Hilfe und versorgte sie bis zum Eintreffen des Notarztteams im Rettungshubschrauber des Aiut Alpin.

Die junge Frau wurde daraufhin ins Krankenhaus Bozen geflogen. 

stol

stol