Mittwoch, 25. Januar 2017

Schwerer Skiunfall in Gröden

Am Mittwochvormittag hat sich ein schwerer Skiunfall in Gröden ereignet.

Badge Local

Ein Skifahrer aus Florenz stürzte um kurz nach 11 Uhr im Steilhang der berühmten Abfahrtspiste Saslong oberhalb der sogenannten Kamelbuckel.

Dabei zog er sich ein Schädelhirntrauma und Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Der 69-jährige Mann wurde vom Team des Aiut Alpin Dolomites geborgen und ins Krankenhaus von Bozen geflogen.

Ebenfalls im Einsatz waren die Carabinieri.

stol

stol