Montag, 07. August 2017

Schwerer Unfall bei Klausen

Am Montagmittag ist es südlich von Klausen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Foto: FFW Klausen
Badge Local
Foto: FFW Klausen

Der Unfall hat sich gegen 12.50 Uhr in der Industriezone von Klausen in der Nähe des Logistikunternehmens Trans Bozen ereignet: Zwei Fahrzeuge prallten frontal aufeinander.

Im Zuge des Unfalls wurde die 78-jährige Lenkerin eines der beiden Fahrzeuge schwer verletzt, sie musste von der Freiwilligen Feuerwehr Klausen mittels hydraulischem Bergungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Eine weitere Person wurde mittelschwer verletzt.

Die Teams des Weißen Kreuzes von Klausen und Seis kümmerten sich gemeinsam mit dem Notarzt des Rettungshubschraubers Pelikan 2 um die Verletzten. Während die schwer verletzte Frau aus Bozen ins Krankenhaus der Landeshauptstadt geflogen wurde, wurde die mittelschwer verletzte Person nach Brixen transportiert.

Auf der Brennerstaatsstraße kam es aufgrund des Unfalls zu Behinderungen.

stol

stol