Montag, 27. Juli 2020

Schwerer Unfall im Landecker Tunnel fordert 5 Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall im Landecker Tunnel in Tirol ist Sonntagnachmittag eine 36-Jährige schwer verletzt worden. Weitere 4 Personen erlitten leichte Verletzungen.

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.
Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. - Foto: © fm
Ein 53-jähriger aus Deutschland lenkte seinen Pkw mit einem Wohnanhänger im Tunnel in Richtung Süden, hinter ihm fuhr ein 32-jähriger Deutscher mit seiner Ehefrau. Die 36-Jährige kam den Autos entgegen, als es zu dem Unfall kam.

Sie geriet mit einem Firmenbus, in dem 2 weitere Menschen saßen, über die Fahrbahnmitte und streifte den Pkw des 53-Jährigen, berichtete die Polizei. Anschließend touchierte sie den Wohnanhänger, kam ins Schleudern und kippte auf die Motorhaube des nachkommenden Pkw des 32-Jährigen.

Die 36-Jährige und eine Insassin mussten mittels Bergeschere von der Feuerwehr aus dem Firmenbus befreit werden. Die Verletzten wurden anschließend mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Zams gebracht. Der Tunnel war für dreieinhalb Stunden bis 18 Uhr gesperrt.

apa