Freitag, 04. August 2017

Schweres Busunglück am Nonsberg – ein Toter

Am frühen Freitagabend ist im Trentino ein tschechischer Reisebus von der Straße abgekommen.

Der Bus wurde vor allem im vorderen Teil beschädigt. - Foto: Il Trentino
Der Bus wurde vor allem im vorderen Teil beschädigt. - Foto: Il Trentino

Der Bus kam während seiner Fahrt von Sarnonico Richtung Cavareno, wenige Hundert Meter vor Cavareno, gegen 18.30 Uhr in einer Rechtskurve von der Straße ab. Dies berichtet die Tageszeitung Trentino auf ihrer Onlineplattform. 

Augenzeugen zufolge soll der Bus in der Kurve geradeaus weitergefahren und erst auf einer Wiese zum Stehen gekommen sein. Bei dem Unfall starb der Busfahrer, mehrere Fahrgäste erlitten schwere Verletzungen. Andere Verkehrsteilnehmer waren in den Unfall nicht verwickelt.

Im Einsatz standen zahlreiche Rettungskräfte der näheren Umgebung, darunter auch Sanitäter des Weißen Kreuzes Überetsch sowie der Rettungshubschrauber Pelikan 1.

Die Südtiroler Rettungsmannschaften nahmen sich einiger Verletzter an: So wurden zwei Personen mit mittelschweren Verletzungen nach Bozen geflogen, 6 Personen mit leichten Verletzungen wurden im Rettungswagen nach Bozen und Meran gebracht.

Am Trentiner Krankenhaus Santa Chiara wurde, wie bei solchen Unfällen vorgesehen, ein Kriseninterventionsstab eingerichtet.

stol

stol