Sonntag, 20. Mai 2012

Schweres Nachbeben in Norditalien

Norditalien ist am Sonntagnachmittag von einem schweren Nachbeben erschüttert worden. Das Epizentrum lag in der Ortschaft Finale Emilia in der Provinz Ferrara und hatte eine Stärke von 5,1 nach Richter. Ein Feuerwehrmann wurde von den Trümmern eines Gebäudes verschüttet und schwebt in Lebensgefahr, teilten die Rettungsmannschaften am Sonntag mit.

stol