Donnerstag, 04. Oktober 2018

Schwerverletzte bei Frontalcrash im Unterland

Bei einem Frontalzusammenprall zweier Fahrzeuge wurde eine Frau schwer verletzt, eine weitere mittelschwer.

Der Pkw erlitt Totalschaden. - Foto: FFW Auer
Badge Local
Der Pkw erlitt Totalschaden. - Foto: FFW Auer

Der Unfall ereignete sich gegen 12.40 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Auer und Branzoll. Zwei Fahrzeuge, ein Ford Kuga und ein Fiat Panda, prallten in der Nähe der Autoexpo frontal aufeinander.

Die 79-jährige Beifahrerin des Ford Kuga wurde eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr von Auer mit schwerem Bergegerät befreit werden. Sie erlitt mittelschwere Verletzungen, der Lenker des Autos blieb unverletzt. Schwer verletzt wurde hingegen die Lenkerin des Fiat Panda.

Nach der Erstversorgung durch das Weiße Kreuz Neumarkt, das Rote Kreuz und dem Notarzt von Bozen wurden die beiden Verletzten ins Krankenhaus von Bozen eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr von Auer übernahm anschließend noch die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Die Carabinieri von Leifers ermitteln.

stol

stol