Dienstag, 12. August 2014

SE Hydropower: Nicht gesamter Fischbestand zerstört

In einer Aussendung weist die Gesellschaft SE Hydropower teilweise die Verantwortung von sich und erklärt, dass niemand zu Schaden gekommen sei. Auch sei der Fischbestand nicht gänzlich zu Grunde gegangen.

stol