Sonntag, 03. Januar 2016

Seht, so vielfältig sind Südtirols Schneemänner!

Was wäre die weiße Winterpracht, dürfte man sie nicht berühren, nicht kneten, darauf herum hüpfen und rutschen, sie formen und ... einen Schneemann daraus bauen. STOL zeigt, wie unterschiedlich und originell die Südtiroler ihren weißen Begleiter formen.

Schneemannfamilie von Gerhard Thaler in Terlan.
Badge Local
Schneemannfamilie von Gerhard Thaler in Terlan.

Mit Hut am Kopf oder Topfbedenkung? Aus drei Schneekugeln oder einem einzigen, kalten Leib? Mit Accessoires oder ganz traditionell: Wie haben Sie sich mit dem bisschen an Schnee ausgetobt, das der Himmel in der Nacht auf Sonntag geschickt hat (STOL hat berichtet)? 

Der Smartphone-Schneemann ist jetzt erreichbar. - Foto: Gabriel Prinoth

Und wenn mal kein Schnee vorhanden ist, ist man eben kreativ, wie der Sandmann am Lake Mckanzie auf Fraser Island von Simon Pichler und Damian Pirpamer beweist.

stol/ker

stol