Freitag, 24. April 2020

Seiser Alm: Internationale Gruppe erwirbt Mehrheit von Luxushotel

Eine international tätige Tourismus- und Immobiliengruppe aus Singapur hat 90 Prozent der Anteile an der Alpina Dolomites GmbH gekauft: Dieser gehört das gleichnamige Luxushotel in Kompatsch auf der Seiser Alm. Sie war bisher im Alleineigentum der Grödner Hoteliersfamilie Bernardi. Nun ist Ong Beng Seng Mehrheitseigner.

Auf der Seiser Alm hat sich eine Immobiliengesellschaft aus Singapur eingekauft. Im Bild: das Hotel „Alpina Dolomites“.
Badge Local
Auf der Seiser Alm hat sich eine Immobiliengesellschaft aus Singapur eingekauft. Im Bild: das Hotel „Alpina Dolomites“.
Das 5-Sterne-Hotel „Alpina Dolomites“ in Kompatsch wurde vor rund 10 Jahren vom Rittner Unternehmer Alois Schweigkofler mit der Kubatur des verfallenen – und inzwischen abgerissenen – Hotels „Dialer“ errichtet, die aus dem Naturpark nach Kompatsch verlegt werden konnte. Später erwarb es die Familie Bernardi. Heute ist es ein Anziehungspunkt für betuchte Gäste aus aller Welt: Stars und Sternchen wie Influencerin Chiara Ferragni urlauben hier.

Kaufpreis über 40 Millionen Euro

Von der Südtiroler Öffentlichkeit längere Zeit unbemerkt erschien am 18. Februar in der Onlineausgabe der „The Business Times“ die Nachricht: „Ong Beng Seng kauft Hotel in den Dolomiten“ – das „Alpina Dolomites“. Kolportiert wird ein Kaufpreis von 40,6 Millionen Euro.

Der Handelsregisterauszug bestätigt: 90 Prozent der Alpina Dolomites GmbH gehören der Gesellschaft HPL Dolomites (UK), 10 Prozent weiterhin den bisherigen Eigentümern – der Misam GmbH von Hugo Bernardi aus Sureghes/Überwasser und seiner Frau Cinzia Merler.

Der neue Miteigentümer Ong Beng Seng ist nicht irgendwer: Er ist – laut Forbes-Liste – gemeinsam mit seiner Frau die Nummer 16 der reichsten Menschen in Singapur.

HPL (Hotel Properties Limited) Dolomites mit Sitz in London gehört zur HPL-Gruppe, die auf Hotel- und Immobilienentwicklung spezialisiert ist. Zum HPL-Portfolio zählen Luxushotels auf der ganzen Welt – in Indonesien, auf den Seychellen, in London, in der Toskana – und nun auch das „Alpina Dolomites“ auf der Seiser Alm.

Präsident des Verwaltungsrates der Alpina Dolomites GmbH ist nun Andrew Christopher Roberts, Geschäftsführer und Verwaltungsratsmitglied bleibt Hugo Bernardi.

d