Freitag, 03. Juli 2015

Seiser Alm: Jugendliche kollidieren mit Motorrädern

Großes Glück hatten am Freitag zwei Jugendliche bei einem Unfall auf der Seiser Alm-Straße.

Badge Local
Foto: © STOL

Beiden waren gegen Mittag mit ihren Motorrädern unterwegs, als sie in der Nähe des Hotels Gschtatsch ins Rutschen gerieten und kollidierten. Ein Jugendlicher wurde dabei in den Wald geschleudert.

Doch die beiden Unfalllenker hatten Glück im Unglück: Die Besatzung eines Krankentransportwagens des Weißen Kreuzes von Seis, das zufällig am Unfallort vorbeikam, leistete erste Hilfe. Zudem wurde der Bergrettungsdienst Seis angefordert, um den 15-Jährigen, der in den Wald geschleudert worden war, zu bergen.

Beide Jungen wurden, der eine mit mittelschweren Verletzungen, der andere mit leichten, ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

stol

stol