Montag, 18. Mai 2015

Seniorenheime schlagen Alarm - mit Kompromissvorschlag

Altenpflege ist eine kräftezehrende Aufgabe. Dafür stehen den Pflegekräften in Südtirols Seniorenheimen – zusätzlich zum Urlaub – sogenannte psycho-physische Erholungstage zu. Diese erweisen sich für die Heime aber zunehmend als nicht mehr finanzierbar und auch nicht mehr organisierbar.

Die Betreuung von älteren Menschen ist kräftezehrend und kostenintensiv.
Badge Local
Die Betreuung von älteren Menschen ist kräftezehrend und kostenintensiv. - Foto: © shutterstock

Um die Tagessätze für die Bewohner nicht erhöhen zu müssen, schlägt der Verband der Seniorenwohnheime nun gewissermaßen eine Altersteilzeit anstelle des Erholungsurlaubs vor.  

Und Soziallandesrätin Martha Stocker scheint nicht abgeneigt zu sein.

wib/D

_____________________________________________________

Hintergründe und Details über die Kosten bzw. die mögliche künftige Finanzierung und Regelung des Erholungsurlaubes der Pfleger lesen Sie in der Montag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol