Sonntag, 06. Januar 2019

Sex auf offener Straße in Riga: Deutscher Tourist muss zahlen

Wegen eines Liebesakts auf offener Straße sind ein deutscher Tourist und seine russische Begleitung in Lettland mit einer Geldbuße von je 200 Euro bestraft worden.

Der Polizei zufolge gab das Paar an, dass es Sex an einem extremen Ort haben wollte.
Der Polizei zufolge gab das Paar an, dass es Sex an einem extremen Ort haben wollte. - Foto: © shutterstock

Das Paar vergnügte sich in der Nacht zum Freitag bei winterlichen Temperaturen an einer Hauswand der Altstadt von Riga, wie ein von der städtischen Polizei veröffentlichtes Überwachungsvideo zeigt. Die daraufhin anrückenden Beamten beendeten das amouröse Abenteuer und hielten das Paar fest, das zu flüchten versuchte.

Der Polizei zufolge gaben die beiden an, dass sie Sex an einem extremen Ort haben wollten.

dpa

stol