Sonntag, 05. April 2015

Sexten: Dachstuhlbrand im Sporthotel Bad Moos

Großeinsatz für die Feuerwehren des Oberpustertals am Ostersonntag: Im Sport & Kurhotel Bad Moos am Eingang des Fischleintals in Sexten hatte der Dachstuhl Feuer gefangen.

Foto/copyright: MK/FF Sexten
Badge Local
Foto/copyright: MK/FF Sexten

Gegen 4.00 Uhr morgens wurde Alarm geschlagen. Rund 100 Feuerwehrmänner der Wehren von Sexten, Moos/Sexten, Vierschach, Welsberg und Innichen rückten an, um der Flammen Herr zu werden.

Dies gelang schließlich gegen 6.30 Uhr und es konnte "Brand aus" gegeben werden.

Ursache für den Dachstuhlbrand dürfte wohl ein Kaminbrand gewesen sein, teilte die Feuerwehr am Sonntagmorgen STOL gegenüber mit.

Das Hotel ist über die Osterzeit gut gebucht. Zahlreiche Gäste befanden sich dort. Diese kamen glücklicherweise allesamt mit dem Schrecken davon. Verletzt wurde niemand. Die oberen beiden Stöcke des Hauses wurden jedoch während des Brandes evakuiert. 

Über die Schadenssumme liegen noch keine Informationen vor. 

stol

stol