Donnerstag, 10. November 2011

sh.asus kritisiert „Südtirol Pass“: Zu teuer für Studierende

Ab Februar 2012 fährt man in Südtirols öffentlichen Verkehrsmitteln mit „Südtirol Pass“: Für Thomas Widmann, Landesrat für Mobilität, beginnt ein „neues Kapitel“ in der Mobilitätsgeschichte. Die Südtiroler Hochschülerschaft (sh.asus) sieht es anders: Ein neues, unattraktives Mobilitätsbewusstsein werde geschaffen, kritisiert sie in einer Aussendung am Donnerstag.

stol