Mittwoch, 02. Januar 2013

Shell-Ölbohrinsel vor Alaska auf Grund gelaufen

Vor der Küste Alaskas hat sich bei einem Sturm eine Ölbohrinsel des Konzerns Royal Dutch Shell losgerissen und ist auf Grund gelaufen.

stol