Montag, 05. März 2018

Sicher auf der Piste mit der Polizei

Am vergangenen Samstag hat die Quästur von Bozen, gemeinsam mit dem Alpinen Ausbildungszentrum der Staatspolizei von Moena einen Informationstag für Kinder zum Thema Sicherheit und Verhalten auf der Skipiste organisiert.

Die Quästur von Bozen hat gemeinsam mit dem Alpinen Ausbildungszentrum der Staatspolizei von Moena einen Informationstag für Kinder zum Thema Sicherheit und Verhalten auf der Skipiste organisiert. - Foto: Quästur
Badge Local
Die Quästur von Bozen hat gemeinsam mit dem Alpinen Ausbildungszentrum der Staatspolizei von Moena einen Informationstag für Kinder zum Thema Sicherheit und Verhalten auf der Skipiste organisiert. - Foto: Quästur

Kinder der Unione Società Sportive Altoatesine (U.S.S.A.) wurden über Regeln auf der Piste, die internationale Notrufnummer 112 und die Ausübungen der Polizei im Notfall informiert. 

Nach dem theoretischen Teil folgte die Praxis: Anhand der Simulation eines Unfalles wurde den Kindern die Gefahr auf der Piste anschaulich gemacht. Unter anderem lernten die Kinder auch einige Erste-Hilfe-Maßnahmen im Falle eines Unfalles kennen. 

Am Ende des Kurses wurde mit einem Lawinenhund gezeigt, wie Personen außerhalb der Piste oder unter Lawinen aufgespürt werden. 

stol

stol