Dienstag, 07. Januar 2020

Sie hatte den Krebs besiegt... und starb jetzt beim Unfall in Luttach

Vor wenigen Jahren erst war Janine Rita Benecke dem Tod von der Schippe gesprungen, hat den Kampf gegen eine schwere Krebserkrankung gewonnen. Seitdem feierte und liebte sie das Leben noch mehr. Bis Sonntagnacht, als sie bei dem tragischen Unfall in Luttach starb.

Janine Rita Benecke postete diese 2 Fotos von sich auf Instagram.
Badge Local
Janine Rita Benecke postete diese 2 Fotos von sich auf Instagram. - Foto: © Instagram

Wie man auf ihrem Instagram-Account erfährt, sei die 22-jährige Studentin aus Nordrhein-Westfalen seit 2015 krebsfrei gewesen.

„2015 habe ich den Kampf gegen den Krebs gewonnen. Es hat mich stärker gemacht und meine Sicht auf die Dinge geändert“ schrieb sie neben eine Foto-Collage, welche sie einmal mit Haaren und einmal mit Chemotherapie-bedingter Glatze zeigt.

„Es gibt nichts Schöneres auf der Welt, als mit einem Lächeln aufzuwachen und sich zu erinnern, wie wertvoll das Leben ist.“

Ihr Glück und ihre Dankbarkeit über die überstandene Krankheit drückte sie allerdings nicht nur durch Worte aus. Vor allem die geposteten Fotos zeugen von ihrer unbändigen Lebens- Reise- und Abenteuerlust.

Eine der Aufnahmen zeigt die junge Frau beim Fallschirmspringen in Australien vor etwa einem Jahr. Auf ihren Handflächen zu lesen: „Ich liebe das Leben“ und „Mir geht's gut“.

https://www.instagram.com/p/Bq-iUydBSmk/



Das letzte Foto postete sie vor 4 Tagen, da war sie bereits in Südtirol zur „Weißen Woche“ im Ahrntal, nur wenige Stunden bevor sie bei dem Unfall in Luttach aus dem Leben gerissen wurde.



Wie berichtet, starben bei dem Unfall neben Janine Rita Benecke 6 weitere junge Leute aus Deutschland: Felicitas Rita Vetter, Katarina Majic, Julius Valentin Uhlig, Julian Vlam und Philip Schulze.

Julia Sophia Hein starb am Montagnachmittag in Folge ihrer schweren Verletzungen.





vs