Samstag, 13. April 2019

Sieben Tote nach Hauseinsturz in Rio de Janeiro

Nach dem Einsturz von zwei Häusern in einem von kriminellen Gruppen kontrollierten Teil von Rio de Janeiro ist die Zahl der Todesopfer auf sieben gestiegen. Zehn weitere Menschen wurden bei dem Unglück im Stadtteil Muzema im Westen der Millionenmetropole verletzt, wie das Nachrichtenportal G1 unter Berufung auf die Feuerwehr am Samstag berichtete. Mindestens 13 Menschen wurden noch vermisst.

Mehrere Menschen werden zudem noch vermisst. - Foto: APA (AFP)
Mehrere Menschen werden zudem noch vermisst. - Foto: APA (AFP)

stol