Donnerstag, 16. März 2017

Silobrand in Berufsschule: Die ganze Nacht über Brandwache

Wegen einer starken Rauchentwicklung in einem Silo der internen Tischlerei in der Berufsschule Bozen musste die Berufsfeuerwehr am Donnerstagnachmittag ausrücken.

Die Löscharbeiten dauerten rund 3 Stunden. Foto: Berufsfeuerwehr.
Badge Local
Die Löscharbeiten dauerten rund 3 Stunden. Foto: Berufsfeuerwehr.

Der Vorfall ereignete sich um 15 Uhr. Die Berufsfeuerwehr rückte zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Gries zur deutschen Berufsschule in die Romstraße in Bozen aus. Dort war es in einem Holzsilo der internen Tischlerei zu einer starken Rauch - und Hitzeentwicklung gekommen.

Um den Brand zu löschen wurde der Silo zunächst mit Inertgas geflutet und anschließend mit Wassersprühstrahl nachgelöscht.

Die ganze Nacht vor Ort

Die Löscharbeiten dauerten rund 3 Stunden an. Für die Nachtstunden blieb eine reduzierte Mannschaft - 2 bs 3 Mann - vor Ort, um die Anlage unter Kontrolle zu halten. 

Im Einsatz standen neben den Feuerwehren auch eine Streife der Carabinieri. 

stol 

stol