Donnerstag, 03. November 2016

Sinich: Graffitis zum Thema Radfahren abgeschlossen

Zwei Meter hoch und fast dreißig Meter breit ist das Graffiti, welches die Jugendlichen des Jugenzentrums TILT unter der Leitung des bekannten Bozner Komikzeichners Armin Barducci in der Industriezone in Sinich erschaffen haben.

Die Jugendlichen des Zentrums Tilt mit Vizebürgermeister Andrea Rossi, dem Vizepräsidentenden des Bezirksauschusses Nino Genovese und dem Leiter der Abteilung Umweltdienste der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt Martin Stifter
Badge Local
Die Jugendlichen des Zentrums Tilt mit Vizebürgermeister Andrea Rossi, dem Vizepräsidentenden des Bezirksauschusses Nino Genovese und dem Leiter der Abteilung Umweltdienste der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt Martin Stifter

Realisiert wurde das Graffiti an der Außenfassade der Mauer, die das Gelände der Baufirma Dalfarra vom Radweg Meran-Bozen trennt. Die Fläche wurde vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Stadtgemeinde und Bezirksgemeinschaft fördern Aktion

Die Aktion fand im Rahmen der Initiativen zur Europäischen Mobilitätswoche statt und wurde vom Jugendreferat der Stadtgemeinde Meran sowie vom Amt für Mobilität der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt gefördert.

stol

stol