Montag, 27. Juli 2015

Snoop Dogg nach Festnahme: „Nie wieder Schweden“

US-Rapper Snoop Dogg (43) hat sich über seine kurzzeitige Festnahme in Schweden wegen Drogenverdachts beschwert. „Tut mit leid für all meine schwedischen Fans. Aber ich werde nie wieder in dieses Land zurückkommen. Ihr könnt euch bei eurer Polizei bedanken“, sagte der Musiker in einem von mehreren Videos, die er am Sonntag auf seiner Instagram-Seite veröffentlichte.

US-Rapper Snoop Dogg bei seinem Auftritt in Uppsala.
US-Rapper Snoop Dogg bei seinem Auftritt in Uppsala. - Foto: © APA/EPA

stol