Montag, 31. Dezember 2018

So begrüßt Südtirol das neue Jahr 2019

Der Jahreswechsel ist für viele Menschen ein ordentlicher Grund zum Feiern - auch in Südtirol. STOL hat sich darüber informiert, wo und wie Sie die Silvesternacht verbringen können.

Mit viel Musik, Lichtern und mancherorts auch mit einem Feuerwerk feiert Südtirol den Jahreswechsel.
Badge Local
Mit viel Musik, Lichtern und mancherorts auch mit einem Feuerwerk feiert Südtirol den Jahreswechsel. - Foto: © shutterstock

Wenn heute Nacht die Turmuhren 12 schlagen, verabschiedet sich 2018 endgültig und geht nahtlos in das Jahr 2019 über. Wer das neue Jahr mit Pauken und Raketen willkommen heißen will, muss jedoch Vorsicht walten lassen.

Auch heuer gilt in Südtirol nämlich ein allgemeines Feuerwerksverbot (STOL hat berichtet). Dieses kann nur durch eine Sondergenehmigung des jeweiligen Bürgermeisters nach Vorlage eines schriftlichen und begründeten Antrags aufgehoben werden. Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, muss mit Verwaltungsstrafen in Höhe von bis zu 900 Euro rechnen.

Die Feierlaune verderben lassen müssen sich die Südtiroler jedoch trotzdem keineswegs. An vielen Orten im Land sind nämlich wieder große Feiern und Veranstaltungen in der Nacht zum 1. Januar geplant. STOL hat einen generellen Überblick für Sie zusammengestellt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Eventuelle Ergänzungen bitte an [email protected]).

BOZEN

In der Landeshauptstadt geht auch heuer wieder der traditionelle Silvesterlauf BOClassic über die Bühne. Die Laufbewerbe beginnen um 12 Uhr. Um 15 Uhr starten dann die Damen der Elite-Klasse, um 15.30 messen sich die Herren.

Am Abend steigt dann auf dem Gerichtsplatz die große Silvester-Feier. Es wartet ein Abend mit viel Musik, künstlerischen Show-Einlagen und Spaß. Verschiedene Musikgruppen sorgen für die musikalische Unterhaltung, während Dekoration und Abendbeleuchtung die passende Atmosphäre kreieren.

Das Zünden von Feuerwerkskörpern ist auf dem gesamten Gemeindegebiet verboten. Der Konsum von Spirituosen sowie die Verwendung von Glasbehältern rund um den Gerichtsplatz ist laut einer Verordnung des Bürgermeisters ebenfalls nicht erlaubt. 

MERAN

In Meran wird der Jahreswechsel bereits ab dem späten Vormittag des Silvestertages auf den verschiedenen Straßen und Plätzen der Stadt gefeiert. Am Weihnachtsmarkt sowie auf der Kurpromenade gibt es Unterhaltung und Kulinarisches, bevor es am Abend am Thermen- und Theaterplatz mit Live-Musik und DJ weitergeht. Um Mitternacht erwartet die Besucher dann ein ganz besonderer Höhepunkt. Mit der Show „Lumina“ des renommierten Unternehmens „Parente Fireworks“ wird das Jahr 2019 begrüßt. Dabei wird das Kurhaus effektvoll bestrahlt und in Szene gesetzt.

BRIXEN

Die Bischofsstadt wird in der Silvesternacht in einen großen Ballsaal verwandelt. Der Domplatz wird im Ambiente des Weihnachtsmarktes zu einer Partymeile umfunktioniert, wobei DJ Enzo Morgan den Feiernden ordentlich einheizen wird.

BRUNECK

Rund um Bruneck beginnen die Silvesterfeierlichkeiten bereits um 17.30 Uhr an der Talstation der Kronplatzseilbahn. Auf die Freestyleshow und die traditionelle Laternen- und Fackelabfahrt folgt dort gegen 18 Uhr das große Feuerwerk.

Anschließend wird am Rathausplatz und anderen Orten der Stadt mit Live-Musik und DJ’s weitergefeiert. Um Mitternacht gibt es einen Feuerregen am Rathausplatz.

Die Gemeindeverwaltung von Bruneck legt den Bürgern nahe, das Zünden von privaten Feuerwerkskörpern – vor allem auch aus Sicherheitsgründen – zu unterlassen.

STERZING

In Sterzing wird der Jahresausklang mit Live-Band und Gastronomieständen am Weihnachtsmarkt begangen. Einheimische und Gäste stoßen unter dem Zwölferturm auf das neue Jahr an.

LEIFERS

Auch in diesem Jahr steigt in Leifers eine große Silvesterparty auf dem Rathausplatz. Ab 21 Uhr bis 3 Uhr früh gibt es Musik und Unterhaltung. Aus Sicherheitsgründen ist es allerdings verboten, Glas, Speisen und Getränke von zu Hause mitzubringen.

GRÖDEN

In Gröden wird das alte Jahr bereits um 18.15 Uhr mit einem Neujahrsfackellauf in St. Ulrich verabschiedet, bevor um 19 Uhr die Silvesterfeier beginnt. In Wolkenstein wird hingegen ab 22 Uhr in das neue Jahr hineingefeiert.

stol

stol