Donnerstag, 25. August 2016

„So viele Tote“: Amatrice richtet sich auf langen Notstand ein

Viele retteten kaum mehr als ihr nacktes Leben: In Amatrice laufen Überlebende im Pyjama durch das vom Erdbeben verwüstete Städtchen. Sie müssen sich auf eine längere Zeit ohne eigenes Dach über dem Kopf einstellen.

"Mit Amatrice ist es vorbei", sagt ein Landwirt. Wie solle man nach so viel Tod zurück ins normale Leben finden?
"Mit Amatrice ist es vorbei", sagt ein Landwirt. Wie solle man nach so viel Tod zurück ins normale Leben finden? - Foto: © LaPresse

stol