Dienstag, 06. Juli 2021

Socials: Warum Sie Urlaubsfotos der Kinder nicht einfach teilen sollten

Ob beim Eisessen, Baden oder Spielen: Gerade im Urlaub werden gerne Bilder von den eigenen Kindern geknipst und in Chats und sozialen Netzwerken geteilt. Kein Problem? Oft doch, finden Jugendschützer.

Bilder seiner Kinder ins Netz zu stellen, sollte man sich gut überlegen.
Badge Local
Bilder seiner Kinder ins Netz zu stellen, sollte man sich gut überlegen. - Foto: © shutterstock

Das Kind planscht im Meer oder schleckt glücklich an der Eiswaffel: Unbeschwerte Urlaubsmomente, die viele Familien festhalten und am liebsten auch in sozialen Netzen posten wollen. Details aus dem Leben von Kindern im Netz preiszugeben, wird als „Sharenting“ bezeichnet, zusammengesetzt aus den englischen Wörtern share (teilen) und parenting (Kindererziehung). Doch viele dieser Bilder sollten besser nicht ins Netz – aus verschiedenen Gründen. Und was ist, wenn die Bilder ungewollt im Netz kursieren?

s+