Freitag, 04. Juni 2021

Sohn von Mafia-Paten wegen Mordes an seiner Schwester festgenommen

Der Sohn eines verstorbenen sizilianischen Mafia-Paten ist wegen des Vorwurfs festgenommen worden, vor 26 Jahren seine Schwester ermordet zu haben.

Die Aussagen dreier Mafia-Kronzeugen hatten neue Erkenntnisse in diesem Cold Case gebracht.
Die Aussagen dreier Mafia-Kronzeugen hatten neue Erkenntnisse in diesem Cold Case gebracht. - Foto: © shutterstock
Der 47-Jährige soll seine Schwester erschossen haben, weil sie ihren Mann mit Mitgliedern ihres Clans und mit Rivalen betrog, berichteten italienische Medien am Freitag. Die Leiche der Frau war 3 Jahre nach ihrem rätselhaften Verschwinden in einem Brunnen nahe Catania gefunden worden.

Die Frau war im Mai 1995 verschwunden. Ihr 5-jähriger Sohn hatte erzählt, dass er sie zuletzt gemeinsam mit ihrem Bruder gesehen hatte. Im März 1998 erhielten die Carabinieri 2 anonyme Anrufe und Anweisungen, um die Leiche der Frau zu finden. Die Sicherheitskräfte entdeckten in einem Brunnen die Leiche der Frau, die mit 2 Pistolenschüssen in den Kopf getötet worden war.

Die Aussagen dreier Mafia-Kronzeugen haben zuletzt Licht auf diesen Cold Case geworfen. Sie erklärten, dass die Frau von ihrem Bruder ermordet wurde, weil sie mehrere Affären mit Männern des Clans gehabt und ihren Mann verlassen hatte. Sie habe somit die Ehre der Familie beschmutzt. Nach den Aussagen der Kronzeugen wurde der Bruder festgenommen.

apa