Mittwoch, 12. August 2015

Soldatenleiche aus dem Ersten Weltkrieg im Trentino geborgen

Die Leiche eines Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg ist aus einem Gletscher auf der Punta San Matteo im Nationalpark Stilfser Joch unweit des Gaviapasses auf einer Höhe von 3.100 Meter geborgen worden. Die Punta San Matteo liegt genau an der Grenze zwischen den Provinzen Trient und Sondrio.

Der Gletscher der Punta San Matteo hat die Leiche eines Soldaten des Ersten Weltkrieges freigegeben. (Foto: Wikimedia/Svíčková)
Der Gletscher der Punta San Matteo hat die Leiche eines Soldaten des Ersten Weltkrieges freigegeben. (Foto: Wikimedia/Svíčková)

stol