Sonntag, 25. November 2018

Sonntag der Kirchenmusik

Mit dem heutigen 25. November 2018 begeht die katholische Kirche nicht nur den letzten Sonntag im Kirchenjahr, sondern feiert auch das Hochfest Christkönig. In einigen Regionen, wie auch in Südtirol, ist der Tag außerdem als Cäciliensonntag bekannt. Die Hl. Cäcilia ist die Patronin der Kirchenmusik.

Am letzten Sonntag im Kirchenjahr wird der Hl. Cäcilia, Patronin der Kirchenmusik, gedacht.
Am letzten Sonntag im Kirchenjahr wird der Hl. Cäcilia, Patronin der Kirchenmusik, gedacht. - Foto: © shutterstock

Die Hl. Cäcilia war eine Märtyrerin aus dem 3. Jh. n. Chr. Sie wurde hingerichtet, da sie verbotenerweise an der Bestattung von Christen beteiligt war. Der Legende nach sang sie bei ihrer Hochzeit in ihrem Herzen ein Gotteslied. Daher ist die Verbindung zur Musik entstanden und sie wird in der Ikonographie immer mit einer Orgel oder einer Geige dargestellt.

Die Cäcilienfeiern wurden im 17. und 18. Jahrhundert mit speziellen Kompositionen, den Cäcilienoden, gefeiert. Komponisten wie Henry Purcell, John Blow oder Georg Friedrich Händel trugen Stücke dazu bei. Auch heute noch ist der Cäciliensonntag ein Feiertag für alle Kirchenmusiker. 

In Südtirol wird am Sonntag in vielen Pfarreien der Hl. Cäcilia gedacht und die Gottestdienste werden in besonders festlicher Weise von Chor, Instrumentalisten oder der Musikkapelle mitgestaltet.

stol 

stol