Dienstag, 28. Dezember 2021

Darum wird es in den kommenden Tagen ungewöhnlich warm

Wir befinden uns mitten in der Winterzeit, trotzdem soll es in den kommenden Tagen in Südtirol ungewöhnlich warm werden für diese Jahreszeit. Warum?

Die Nullgradgrenze steigt zum Jahreswechsel auf bis zu 3500 Meter an. - Foto: © shutterstock

Von:
Armin Pichler
Durch warme, von Spanien kommende Luftmassen wird das Jahresende hierzulande ungewöhnlich warm ausfallen.

Im Norden des Landes, entlang des Alpenhauptkamms, kommt es am Mittwochabend zu einigen Niederschlägen. Die Schneefallgrenze steigt bis auf über 2000 Meter an.

In der Nacht auf Donnerstag zieht eine Warmfront über Südtirol, die speziell in den mittleren und höheren Lagen für deutlich mildere Luft und somit einen deutlichen Anstieg der Temperatur sorgt.

Die Nullgradgrenze steigt in den darauffolgenden Tagen auf über 3000 Meter an. Dies sei für die Jahreszeit doch sehr ungewöhnlich, betont Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Zum Jahreswechsel erreicht diese Wärmefront dann auch ihren Höhepunkt. Die Nullgradgrenze wird dann sogar bis auf 3500 Meter ansteigen.

pic

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden