Donnerstag, 14. November 2019

Speikboden: Lawine verlegt Straße

Eine Lawine hat am Mittwochnachmittag die Straße zu den Pietersteinerhöfen in Mühlwald verlegt.

Eine Lawine verlegte die Mitterbergstraße.
Badge Local
Eine Lawine verlegte die Mitterbergstraße. - Foto: © FFW Mühlwald

Bereits am Vormittag hatte Bürgermeister Paul Niederbrunner die Mitterbergstraße im Bereich des Hopfgartner Baches ab dem „Hof Oberbach“ bis zur Abzweigung Koflberg sperren lassen.

„Auch der Schülertransport hatte diesen Bereich aufgrund von Lawinengefahr gemieden“, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Mühlwald.

Und tatsächlich: Am Nachmittag löste sich am Speikboden eine Lawine, donnerte zu Tal, über die Straße und kam kurz unterhalb zum Stehen.

„Die Pietersteinerhöfe sind somit nur über eine für solche Notfälle errichtete Forststraße erreichbar“, heißt es in der Aussendung.

Am Donnerstag wird ein Lokalaugenschein vorgenommen und über eine eventuelle Räumung entschieden, sollte keine Gefahr mehr gegeben sein.

Auch müssen auf den Bergstraßen noch an mehreren Stellen von der
Feuerwehr und Waldarbeitern gefährliche Baume und Sträucher gefällt werden, um die Gefahr zu bannen.

liz