Donnerstag, 09. Mai 2019

Spektakulär: Lkw bei MeBo-Einfahrt Eppan umgestürzt

Bei der MeBo-Einfahrt Eppan in Richtung Bozen ist am Donnerstag gegen 8.30 Uhr ein Lkw umgestürzt.

Der Laster wurde mittels Kran geborgen. - Foto: LFV
Badge Local
Der Laster wurde mittels Kran geborgen. - Foto: LFV

Ein Kleinlaster der Marke Nissan, der mit Pflanzen beladen war, und ein Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen auf die Waage brachte, geriet in der Kurve der MeBo-Ausfahrt Eppan in Schieflage und kippte seitlich um.

Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr Bozen mit dem Kranfahrzeug, 12 Mann der Freiwilligen Feuerwehr von Frangart, die Stadtpolizei und der Landesstraßendienst. Der 57-jährige Fahrer des Fahrzeugs blieb glücklicherweise unverletzt.

Foto: DLife

Wie der Kommandant der FFW Frangart Klaus Mederle um kurz vor 10 Uhr gegenüber STOL erklärt, konnte der Lkw in einem etwa 1 1/2-stündigem Einsatz aufgerichtet und anschließend vom Abschleppdienst abgeschleppt werden.

Während der Bergung musste die Straße in beide Fahrtrichtungen für cetwa 1 Stunde gesperrt werden. In Richtung Bozen und in Richtung Bozen Süd kam es zu Verzögerungen im Berufsverkehr.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol