Donnerstag, 10. Januar 2019

Spektakuläre Doku über Südtiroler Flugrettung: Heute Teil 2

Hubschrauberpiloten brauchen in ihrem Job starke Nerven, denn die Herausforderungen, die es zu meistern gilt, haben es in sich. Die DMAX-Serie „Helden der Lüfte“ zeigt die aufregenden Einsätze der Crews aus spektakulären Kameraperspektiven. Am heutigen Donnerstagabend um 22.15 Uhr geht es auf DMAX nach dem ersten Teil letzte Woche nun im zweiten Teil wieder um die versierten Profis der Südtiroler Flugrettung, die dort ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Auf keinen Fall verpassen!

„Helden der Lüfte“ zeigt am heutigen Donnerstag um 22.15 Uhr auf DMax die aufregenden Einsätze der Pelikan-Crews aus spektakulären Kameraperspektiven. - Foto: Facebook/Heli-Flugrettung
Badge Local
„Helden der Lüfte“ zeigt am heutigen Donnerstag um 22.15 Uhr auf DMax die aufregenden Einsätze der Pelikan-Crews aus spektakulären Kameraperspektiven. - Foto: Facebook/Heli-Flugrettung

Die Dreharbeiten zur zweiteiligen Doku über die Heli-Flugrettung in Südtirol fanden bereits im Herbst 2018 statt. Maria Kleinert von Janus TV München, welche für DMAX produziert, begleitete die Notarzt-Teams von Pelikan 1 und Pelikan 2 bei den anspruchsvollen Einsätzen. Vergangenen Donnerstag lief der erste Teil der Doku, am heutigen Donnerstag folgt um 22.15 Uhr Teil 2.

Das TV-Team begleitete die Heli-Flugrettung bei ihren Einsätzen. - Foto: Heli-Flugrettung

Portraitiert werden in der spektakulären Dokumentation unter anderem Notarzt Günther Mitterhofer, Techniker Giordano Senini, Pilot Karl Messner und Oliver Kasslatter, Dienstleiter der Flugrettung. Im Trailer gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf die Südtiroler „Helden der Lüfte“.

stol/vs

stol