Donnerstag, 28. März 2019

Spektakuläre Rettung nach Kanu-Unfall

Zu einer aufsehenerregenden Rettungsaktion ist es am Donnerstagnachmittag in der Etsch bei Marling gekommen.

Aufwendige Rettungsaktion. Foto: Pelikan 1
Badge Local
Aufwendige Rettungsaktion. Foto: Pelikan 1

Ein 45-jähriger war mit dem Kanu in der Etsch unterwegs, als er gegen 15 Uhr vor der Marlinger Brücke die Kontrolle über das Boot verlor. Das Kanu kam zum kentern, der Mann verletzte sich dabei an der Schulter. 

Die Rettungsaktion gestaltete sich aufwendig, da sich der Unfall bei einer steinigen Böschung ereignete. Der Verletzte rettete sich zur Böschung, der Rettungshubschrauber Pelikan 1 seilte Helfer mittels Seilwinde ab. Die Freiwillige Feuerwehr Meran barg den Verletzten schließlich mittels Kran und Rettungswanne und brachte ihn aus der Etsch hinauf auf die Marlinger Straße. 

Dort übernahm das Team vom Weißen Kreuz Meran und brachte den Verletzten ins Meraner Krankenhaus. 

stol

stol