Freitag, 08. November 2019

Spenden und helfen: Gebrauchtkleidersammlung am Samstag

Sie passen nicht mehr und sind doch zu schade für den Müll: Wer den aussortierten Stücken aus seinem Kleiderschrank einen neuen Sinn geben möchte, hat am morgigen Samstag Gelegenheit dazu.

Am Samstag können nicht mehr benötigte Kleidungsstücke bei der Caritas abgegeben werden.
Badge Local
Am Samstag können nicht mehr benötigte Kleidungsstücke bei der Caritas abgegeben werden. - Foto: © Caritas

An diesem Tag sammelt die Caritas dank der Mithilfe von rund 3000 Freiwilligen in allen Südtiroler Pfarreien gebrauchte Kleider, Schuhe, Taschen und Haushaltswäsche ein.

Die gelben Gebrauchtkleidersäcke liegen in allen Pfarreien, in manchen Geschäften und in den Caritas-Diensten auf.

Damit die Kleider, Schuhe, Taschen und Haushaltstextilien sinnvoll weiterverwendet werden können, bittet die Caritas, nur gut erhaltene Stücke abzugeben, die noch getragen werden können.



Sie sind für den weltweiten Gebrauchtkleidermarkt bestimmt, denn die Menge der abgegebenen Kleider übersteigt den Bedarf in Südtirol jedes Jahr um ein Vielfaches.

„Dennoch erhalten die Kleider, die Sie spenden einen neuen Sinn und bringen viel Gutes: Mit dem Erlös aus dem Verkauf können wir hier im Land Menschen beistehen, die dringend Hilfe brauchen. Auch werden die Stücke weiterverwertet, was nicht nur wertvolle natürliche Ressourcen schont, sondern auch Arbeitsplätze schafft, die besonders den Menschen in ärmeren Ländern ein Einkommen ermöglichen“, bedankt sich Caritas-Direktor Paolo Valente bei allen Kleiderspendern.

Regen: Säcke bitte gut verschnüren

Weil es vielleicht regnen wird, bittet die Caritas, die Gebrauchtkleidersäcke gut zu verschnüren, damit die abgegebenen Kleider und Schuhe bei der Sammlung möglichst trocken bleiben.

Viele Pfarreien haben Sammelstellen eingerichtet, in denen die Gebrauchtkleider gut geschützt sind. Manche von ihnen stehen bereits seit einigen Tagen schon offen, etwa in Bozen.

Zu Bürozeiten und am Tag der Sammlung 9. November (ab 7 bis 17 Uhr) stehen die Caritas-Mitarbeiter unter Tel. 0471 304 330 oder 0471 304 325 sowie unter [email protected] für Auskünfte zur Verfügung.

liz