Freitag, 21. Dezember 2018

Spendenaktion „Südtirol hilft“ ein voller Erfolg

Stolze 601.288,30 Euro, das ist das vorläufige Zwischenergebnis der heurigen Weihnachtsaktion von „Südtirol hilft“.

Organisatoren, Helfer und Unterstützer aus Politik und Gesellschaft freuen sich über den großen Erfolg.
Badge Local
Organisatoren, Helfer und Unterstützer aus Politik und Gesellschaft freuen sich über den großen Erfolg.

Auch wenn am Ende des Spendenmarathons am Freitag und damit das Gesamtergebnis noch nicht feststeht, da in den nächsten Tagen noch Überweisungen eingehen werden, kann Präsident Heiner Feuer schon jetzt von einem tollen Ergebnis sprechen.

Seit Wochen gab es im ganzen Land zahlreiche Aktionen zu Gunsten der gemeinsamen Initiative von Südtiroler Krebshilfe, Bäuerlichem Notstandsfonds und Caritas zusammen mit Südtirol 1, Radio Tirol und Athesia.

Auch dieses Jahr kam bei den Promiversteigerungen, dem Spendenmarathon am 21.Dezember und verschiedenen Aktionen von Vereinen, Verbänden, Schulklassen und Einzelpersonen eine stolze Summe zusammen. Damit kann wieder zahlreichen Familien und Einzelpersonen nicht nur schnelle und unbürokratische Hilfe, sondern auch ein Zeichen der Solidarität geboten werden. „Die Spendenbereitschaft in unserem Land ist wirklich überwältigend. Dafür sagen wir danke!“, so Vizepräsident Leopold Kager, Vertreter des Bäuerlichen Notstandsfonds bei „Südtirol hilft“.

72.650 Euro für Promiversteigerungen 

Die Promiversteigerungen sind heuer ausgesprochen gut gestartet und waren bis zum letzten Moment extrem spannend. Am Ende brachten alle zusammen 72.650 Euro ein. Sehr erfolgreich war auch der Spendenmarathon. Von 6 bis 22 Uhr standen die Telefone kaum still, berichtet Martin Pfeifhofer von „Südtirol hilft“. Jeder hat nach seinen Möglichkeiten gespendet. Viel Geld, mit dem noch mehr Gutes getan werden kann. Auch zahlreiche Promiente haben sich ans Spendentelefon gesetzt und waren von der Hilfsbereitschaft der Südtiroler überwältigt.

Dazu kommen bereits eingezahlte Spenden, der Erlös aus der Traumreiselotterie sowie die Einnahmen aus Aktionen verschiedener Partner. Dabei reicht es von großen Partnern wie der Spezialbierbrauerei FORST und den Aktionen bei Despar, Eurospar und Interspar, über Benefizkonzerte, Weihnachtsmärkte und vieles mehr bis hin zu kleinen, aber nicht minder engagierten Aktionen von Schulklassen und Firmlingen. Zu einem echten Weihnachtshit hat sich der „Südtirol hilft-Song“ entwickelt. Die Südtiroler Musiker Tracy Merano, Max Zischg, Max von Milland und Martin Perkmann haben mit ihrem Titel „Zuhause – Dohoam“ einen echten Ohrwurm gelandet.

Die Aktion wird mit der Verlosung der Traumreiselotterie am 27. Derzember auf Südtirol 1 und Radio Tirol medial weitgehend abgeschlossen. Sportlich begeisterte können sich im Rahmen des BOclassic beim Südtirol hilft-Charity-Run beteiligen. Dabei steht der Spaß im Vordergrund und auch Landeshauptmann Arno Kompatscher hat seine Teilnahme zugesagt.

stol