Freitag, 20. Mai 2016

Spielsucht: Jedes Jahr brauchen mehr als 300 Südtiroler eine Hilfe

Immer mehr Südtiroler verfallen der Spielsucht und benötigen professionelle Hilfe, um aus dem Teufelskreis herauszukommen. Allerdings wird diese Hilfe aus Schamgefühl oft sehr bzw. zu spät in Anspruch genommen.

"Einarmige Banditen" wurden Spielautomaten früher genannt, als sie mit einem seitlichen Hebel betätigt wurden. Die Mechanik wurde zwar moderner, aber ihre Gefahr gewiss nicht geringer.
Badge Local
"Einarmige Banditen" wurden Spielautomaten früher genannt, als sie mit einem seitlichen Hebel betätigt wurden. Die Mechanik wurde zwar moderner, aber ihre Gefahr gewiss nicht geringer. - Foto: © APA/DPA

stol