Mittwoch, 13. November 2013

Spielsuchtprobleme: In Meran werden 40 Menschen betreut

In Meran werden zur Zeit 40 Menschen mit Spielsuchtproblemen betreut, aber die Zahl der Hilfebedürftigen steigt stetig an. "Jede Woche kommen zwei neue dazu", sagt der Direktor des Dienstes für Anhängigkeitserkrankungen Dr. Gabriele Ghirardello.

stol