Dienstag, 12. April 2016

Sportmedizin: Landesregierung stellt Weichen für landesweiten Dienst

Die Südtiroler Landesregierung hat auf ihrer Sitzung vom Dienstag die Zusammenführung der Dienste für Sportmedizin beschlossen.

Symbolfoto
Badge Local
Symbolfoto - Foto: © shutterstock

Mit dem Beschluss der Landesregierung werden die Dienste für Sportmedizin in den Gesundheitsbezirken Meran, Brixen, Bruneck und Bozen  zu einem landesweiten Dienst zusammengeführt.

"Ein landesweiter Dienst ermöglicht uns einerseits eine bessere Abdeckung der Dienste vor Ort sowie andererseits eine Vereinheitlichung der Leistungen und der Betreuungsstandards", begrüßt Gesundheitslandesrätin Martha Stocker diesen Schritt. 

lpa

stol