Donnerstag, 21. April 2022

Spraydose explodiert, Müllwagen brennt: Einsatz in der Handwerkerzone Freienfeld

Ein brennendes Müllauto hat die Freiwilligen Feuerwehren von Sterzing und Elzenbaum am Donnerstagmorgen beschäftigt: Es hatte Dosen geladen. Eine Spraydose, die wohl fälschlicherweise im Konserven-Abfall gelandet war, war explodiert – offenbar ausgelöst von der Presse des Wagens. Spraydosen gehören nicht in die Tonne, sie können im Recyclinghof abgegeben werden.

Rauch auf der Ladefläche: Eine Spraydose hat am Donnerstagmorgen um 8.45 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. - Foto: © FFW Sterzing

„Der Fahrer war gerade auf dem Weg ins Lager in der Handwerkerzone in Freienfeld, als er den Rauch auf der Ladefläche bemerkte“, berichtet der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Sterzing, Martin Soraruf. „Möglichweise war eine Spraydose durch den Druck der Presse explodiert.“

Foto: © FFW Sterzing



Die alarmierten Feuerwehren von Elzenbaum und Sterzing konnten das Feuer rasch löschen. „Es war kein großer Aufwand“, sagt Soraruf.

Immer wieder kommt es vor, dass Spraydosen in den Sammelglocken für Dosenmüll landen, weiß auch der Leiter der Umweltdienste der Stadt Sterzing, Alexander Mühlsteiger: „Sie sollen aber im Recyclinghof abgegeben werden – gerade wegen der Explosionsgefahr, die von ihnen ausgeht.“

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden