Sonntag, 22. Mai 2016

Sprengsatz vor Kirche in Italien entdeckt

Vor einer Kirche in der italienischen Kleinstadt Fermo ist am Sonntag ein Sprengsatz entdeckt worden.

Foto: © shutterstock

Ein Kirchgänger fand das verdächtige Paket in der Früh vor dem Eingang des katholischen Gotteshauses, wie Kathpress unter Berufung auf die Regionalzeitung „Il Resto del Carlino“ meldete. Spezialkräfte der Polizei entschärften die Bombe.

Im Umkreis der Adria-Stadt wurden in den vergangenen Monaten mehrere Kirchen Ziele von versuchten oder erfolgreichen Sprengstoffanschlägen. Menschen kamen dabei bisher nicht zu Schaden. Die Hintergründe der Attentatsserie sind unklar.

apa

stol