Samstag, 30. Dezember 2017

Sprung über Franziskanergasse endet tödlich

Am Samstagmittag hat sich in der Franziskanergasse in Bozen ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Mann soll einen Sprung über die Gasse nicht überlebt haben.

Die Franziskanergasse ist nach dem Vorfall zunächst gesperrt. Foto: ds
Badge Local
Die Franziskanergasse ist nach dem Vorfall zunächst gesperrt. Foto: ds

Der Mann muss wohl keinen anderen Ausweg mehr gesehen haben, als über die etliche Meter breite Gasse zu springen.

Ersten Angaben zufolge soll es sich bei dem jungen Mann um einen Dieb handeln, der auf der Flucht war.

Vom Dach oberhalb der Franziskanerstube sprang er ab, verfehlte die andere Seite und knallte mit voller Wucht gegen eine Jalousie im obersten Stock des gegenüberliegenden Gebäudes.

Rot markiert hier das Fenster, gegen das der Mann gestoßen sein muss. Foto: ds

Den anschließenden Sturz zu Boden überlebte er nicht. Der Notarzt konnte wohl nichts mehr für den jungen Mann tun.

Die Franziskanergasse ist derzeit gesperrt.

stol

stol