Freitag, 06. Oktober 2017

Spuck-Attacke im Bozner Gemeinderat

Zu einem rüpelhaften Zwischenfall ist es am Donnestagabend im Bozner Gemeinderat gekommen. Kurz vor 19 Uhr stürmte plötzlich ein Mann in den Ratssaal, rannte Richtung Generalsekretär Antonio Travaglia und bespuckte diesen.

Zu einem rüpelhaften Zwischenfall ist es am Donnestagabend im Bozner Gemeinderat gekommen. - Foto: Screenshot
Badge Local
Zu einem rüpelhaften Zwischenfall ist es am Donnestagabend im Bozner Gemeinderat gekommen. - Foto: Screenshot

Bei dem Mann soll es sich um einen ehemaligen Angestellten der Gemeinde handeln. Er konnte von mehreren Gemeinderatsmitgliedern überwältigt werden und wurde im Anschluss von der Stadtpolizei abgeführt.

Der Mann muss mit ernsthaften rechtlichen Konsequenzen rechnen, da er sich unter anderem der Unterbrechung eines öffentlichen Dienstes schuldig gemacht hat.

„Es war ein schwerwiegender und bedauerlicher Vorfall. Als SVP sprechen wir dem Generalsekretär unsere Solidarität aus“, sagte SVP-Fraktionssprecher Sebastian Seehauser in einer Stellungnahme. In Folge des Zwischenfalls entwickelte sich eine heftige Diskussion zum Thema Sicherheit. 

D/stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol