Mittwoch, 31. Juli 2019

St. Felix: Bei Holzspaltarbeiten Teil des Daumens amputiert

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Deutschnonsberg gekommen: Mit einem teilamputierten Daumen musste am Mittwochnachmittag ein 42-jähriger Mann aus St. Felix vom Team des Rettungshubschraubers Pelikan 1 ins Meraner Krankenhaus geflogen werden.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 brachte den Verletzten ins Krankenhaus.
Badge Local
Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Der Mann war gegen 14.30 Uhr dabei, mit seiner Holzspaltmaschine Rindholz-Stücke zu spalten, als er mit dem Daumen in die Maschine geraten ist.

Nach abgesetztem Notruf wurde der Mann unverzüglich vom Notarzt des Pelikan 1 versorgt und ins Meraner Spital geflogen. Im Einsatz waren auch die First Responder des Weißen Kreuzes.  

stol/lu

stol