Dienstag, 05. Januar 2021

St. Leonhard: Größere Lawine droht Timmelsjochstraße zu verlegen

Die Timmelsjochstraße in der Gemeinde St. Leonhard ist seit Dienstagabend gegen 20 Uhr zwischen Gomion und dem Gasthof „Alpenrose“ gesperrt. Grund dafür ist eine größere Lawine, die von einem Hang auf die Straße abzurutschen droht.

Die Timmelsjochstraße zwischen Gomion und dem Gasthaus „Alpenrose“ ist aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Badge Local
Die Timmelsjochstraße zwischen Gomion und dem Gasthaus „Alpenrose“ ist aus Sicherheitsgründen gesperrt. - Foto: © br
Die Lawine rutscht langsam in Richtung Landesstraße.

Am Mittwoch in den frühen Morgenstunden wird es einen Ortsaugenschein geben, ob die Straße wieder geöffnet werden kann.

Man geht davon aus, dass die Lawine in den Nachtstunden die Straße verlegen wird. Somit ist die Gemeinde Moos nur mehr über die Straße von St. Leonhard über Breiteben bis nach Platt erreichbar.

fm