Samstag, 28. Oktober 2017

St. Lorenzen: 15-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagabend im Pustertal gekommen. Ein Jugendlicher aus der Gemeinde Kiens zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu.

Auf dieser Straße kam es zum schweren Unfall.
Badge Local
Auf dieser Straße kam es zum schweren Unfall.

Ein 15-jähriger aus dem Pustertal wurde bei der Gewerbezone zwischen St. Lorenzen und Bruneck gegen 18.30 Uhr von einem Pkw angefahren und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. 

Der Notarzt kümmerte sich um die Erstversorgung, anschließend wurde der Jugendliche aus Ehrenburg (Gemeinde Kiens) in das Brunecker Krankenhaus gebracht. Er hat sich beim Unfall lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Noch in der Nacht auf Sonntag wurde der Jugendliche laut Sonntagszeitung "Zett" in das Bozner Krankenhaus überstellt. 

Der Lenker, ein 34-Jähriger aus dem Pustertal, erlitt einen schweren Schock. Die Freiwillige Feuerwehr von St. Lorenzen kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. 

Die Carabinieri haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. 

stol/am

stol