Donnerstag, 14. Dezember 2017

St. Lorenzen: Frontalcrash fordert 4 Verletzte

Zu einem Zusammenprall zwischen 2 Pkw ist es am Donnerstag gegen 14.30 Uhr im Pustertal gekommen. 4 Personen sind dabei mittelschwer verletzt worden.

Die beiden Pkw prallten mit großer Wucht aufeinander. - Foto: FFW St. Lorenzen
Badge Local
Die beiden Pkw prallten mit großer Wucht aufeinander. - Foto: FFW St. Lorenzen

Beide Fahrzeuge waren auf der Umfahrungsstraße bei St. Lorenzen unterwegs, als einer der Pkw auf die falsche Straßenseite gelangte und mit dem zweiten Pkw kollidierte. Schuld daran war vermutlich die rutschige Fahrbahn.

In beiden Pkws befanden sich je 2 Personen, allesamt Südtiroler. Alle 4 zogen sich mittelschwere Verletzungen zu und wurden vom Weißen Kreuz Bruneck und dem Notarzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus von Bruneck gebracht.

Im Einsatz standen neben der Straßenpolizei auch die Freiwillige Feuerwehr von St. Lorenzen, die bei der Patientenversorgung half und anschließend die Aufräumarbeiten übernahm.

stol

stol